Weg zum Führerausweis

Der Weg zum führerausweis

Mit uns erhältst Du in wenigen Wochen Deinen Führerschein – denn wir sind die Fahrschule in Deiner Nähe! Entscheide Dich für unsere Fahrschule Smile & drive und Du wirst von unserem Angebot begeistert sein

1. Nothelferkurs

Der Erwerb zum Führerausweis startet als erstes mit dem Nothelferkurs. Im Nothelferkurs lernst du eine Notfallsituation richtig einzuschätzen, weitere Schäden für Betroffene und Helfer zu verhindern und lebensrettende Sofortmassnahmen situationsgerecht einzusetzen. Wir bieten Nothelferkurse in verschiedenen Regionen der Schweiz an.

2. Das Antragsformular

Mit dem Antragsformular hast du noch keinen Prüfungstermin. Fülle den Antrag aus und sende ihn an das Strassenverkehrsamt in deiner Nähe. Das Amt stellt dir anschliessend eine Karte mit einer Referenznummer zu, mit welcher du dich online einloggen und anmelden kannst. Datum und Ort, wo du die Theorieprüfung ablegen möchtest, bestimmst du selber.

3. Die Theorieprüfung

Die Prüfung dauert 45 Minuten. In dieser Zeit werden 50 zufällige Fragen (aus den aktuell rund 500 Übungsfragen) gestellt. Die Theorieprüfung kann, im Gegensatz zur praktischen Autoprüfung, beliebig oft wiederholt werden

4. Fahrstunden

Nach bestandener Theorieprüfung erhältst du den Lernfahrausweis (direkt im Anschluss der Prüfung).Der Lernfahrausweis ist 2 Jahre gültig. Das bedeutet, du musst innert dieser Frist den Verkehrskunde-Unterricht (VKU) absolvieren und die praktische Autoprüfung bestehen.

5. Verkehrskunde

Ausgenommen Inh. Kat. A, A1 oder B1. Darf nicht länger als 6 Jahre zurückliegen.

6. Theoriebuch, Theorie-CD

Du kannst eine CD und ein Buch bestellen und zu Hause selber lernen.